deutsch | english

Seriendrosselspulen für elektrische Lichtbogenöfen

Lichtbogenofendrosselspulen werden in der Einspeiseleitung eines elektrischen Lichtbogenofens installiert, um den Lichtbogen zu stabilisieren und den Ofenbetrieb mit einem kleineren Elektrodenstrom zu ermöglichen. Dadurch wird die Effizienz des Schmelzvorgangs erhöht und der Verbrauch an Graphitelektroden reduziert. Üblicherweise sind derartige Spulen mit einer Reihe von Anzapfungen ausgerüstet, um die Reaktorimpedanz für die optimale Betriebsführung des Lichtbogenofens einzustellen. Der Einstellbereich der Reaktanz liegt typisch im Bereich von 40% bis 100% der Nennreaktanz, meist in 15%- oder 20%-Stufen.

Lichtbogenofendrosselspule
Elektrischer Lichbogenofen

COIL INNOVATION GMBH A-4070 Eferding/AUSTRIA_Nikola-Tesla-Straße 1
[t]+43 (0) 7272 75200 [f]+43 (0) 7272 75200-100 [e] office@coilinnovation.at